Mangas

*Mangas – Netflix oder ProSieben MAXX? *

Halli Hallo Würmchen,

ich habe ja jetzt auch noch Netflix für mich entdeckt und “Die Walkinder” fand ich bisher am besten.
Gerade gucke ich “Die Seven Deadly Sins”. Die erste Folge hat mich doch sehr positiv überrascht und ich werde den Anime definitiv weiter gucken.
Aber ProSieben MAXX bleibe ich trotzdem treu ^^
“One Piece”, “Inu Yasha”, “Attack on Titan”, “Monster Mädchen” und “Blue Exorcist” sind immer noch meine Favoriten. Auch “Fairy Tale” läuft ja jetzt dort, aber die Synchro gefällt mir einfach nicht. Da lese ich doch lieber den Manga.
Wo guckt ihr denn bevorzugt?

*Fakt*
Regen kann wunderschön sein!

Nun kommen wir zu den Mangas, die ich in letzter Zeit gelesen habe.


Cherry Juice ist aus der Feder von Haruka Fukushima und den Genres Comedy, Romantik und Slice of Life zuzuordnen.

Die vierteilige Mangareihe hat mich doch sehr enttäuscht.

Die Zeichnungen von Haruka Fukushima konnten mich in ihrer Umsetzung nicht überzeugen. Ich werde einfach nicht mit ihrem Stil warm.
Leider war auch die Story absolut vorhersehbar und hat sich einfach nur über vier Bände lang gezogen. Man wusste schon von Anfang an wie es enden wird und es gab auch keine großen Überraschungen.
Zwar haben mir die Hauptcharaktere nicht sonderlich zugesagt, dafür waren aber die Nebencharaktere wie Amane wesentlich lustiger und haben das Ganze interessanter gemacht.

Zu Minami und Otome brauche ich nicht viel zu sagen: 0815… Da hat mich absolut nichts vom Hocker gerissen.
Finde ich sehr schade, da die Story an sich Potenzial hat.

Ich kann diese Reihe demnach nicht empfehlen.

Der Klappentext von Band 1:
“Der Junge Minami ist drei Tage jünger als die niedliche Otome. Durch die Heirat ihrer Eltern sind sie Stiefgeschwister geworden und gehen beide auf die gleiche High School. Und eigentlich ist Otome in Amane verliebt, stellt aber bald fest, dass ihre Gefühle für Minami nicht nur rein geschwisterlicher Natur sind. Als Amane Otome schließlich küsst, ist auch Minamis Eifersucht geweckt…
Gibt es eine Chance für diese ungewöhnliche Liebe, die gegen alle Konventionen verstößt?”


Quelle


Love Live! School Idol Project ist aus der Feder von Sakurako Kimino und gibt uns einen Einblick in die Welt von School Idols und ihrem Weg ins Rampenlicht.

Doch die Schülerinnen der Otonokizaka-Schule wollen mehr. Sie wollen ihre Schule retten.
LoveLive! ist eine wirklich süße Geschichte in der 9 Mädchen die Schließung ihrer Schule verhindern wollen. Ihre einzige Hoffnung mehr Schüler anzuwerben ist das School Idol Project.
Die treibende Kraft ist dabei die temperamentvolle Honoka, die alle Mädchen um sich schart und sie zum Training anspornt.
Beim Musik-Wettbewerb ist die neue und teure Schule ihr größter Gegner, die sich im selben Bezirk befindet und ein Traum für alle Mädchen ist.

Hier gefällt mir die Umsetzung und der Zeichenstil wirklich sehr gut. Ich finde die Mädchen super sympathisch. Obwohl sie so unterschiedlich sind, ergänzen sie sich perfekt.

Ich bin wirklich sehr happy endlich den fünften Band der Reihe gelesen zu haben obwohl ich jetzt auf den sechsten warten muss.

Der Klappentext von Band 1:
“Die junge Honoka geht gerne zur Schule. Als die Schule aufgrund zu geringer Bewerberzahlen geschlossen werden soll, ist Honoka untröstlich und so beschließt sie kurzerhand mit ihren Freundinnen eine Girlgroup zu gründen, um die geliebte Schule für neue Schüler attraktiver zu machen und sie so vor der Schließung zu bewahren.
Um möglichst viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, nehmen sie sogar am größten Musik-Wettbewerb des Landes teil. Doch was es heißt, plötzlich im Rampenlicht zu stehen, wird ihnen erst sehr viel später bewusst…”


Quelle


Ich war ja so glücklich als ich in der Bibliothek den zweiten und dritten Band von Sommer der Glühwürmchen entdeckt.
Die Story und die Zeichnungen sind unglaublich süß und ich weiß jetzt schon, dass es einer meiner Lieblingsreihen wird.

Die Charaktere sind unglaublich vielseitig und besitzen eine ganz besondere Tiefe, die man auf den ersten Blick gar nicht wahrnimmt. Erst von Band zu Band lernt man jeden einzelnen viel besser kennen und ich fiebere auf jeder Seite mit.

Glücklicherweise sind Band vier und fünf auch schon bei mir zuhause und ich werde sie ganz bald lesen *.*

Ganz große Liebe!!! Ihr müsst die Reihe unbedingt lesen!!!

Hier erfahrt ihr mehr zu Band 1

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.