Mangas

*Mangas – Eine enttäuschende Woche*

Na Würmchen, wie war eure Woche?
Meine war doch eher unspektakulär und die Mangas, die ich gelesen habe, haben mich zum Großteil ziemlich enttäuscht. 🙁

*Fakt*
Ich gucke zwar Animes, lese aber trotzdem lieber Mangas.

Diese Mangas habe ich gelesen:


A19D1B79-A77E-499E-AD67-E7A6484A34F4

Last Exit Love von Mayu Sakai hat mir diese Woche am besten gefallen.
Die Story ist unglaublich süß und ich liebe ihre Zeichnungen wirklich sehr.
Die nächsten Bände muss ich unbedingt lesen.

Klappentext zu Band 1:

Subaru ist mit ihren 15 Jahren die Jüngste in der Familie und muss sich den scheinbar willkürlichen Vorschriften ihrer beiden Vorzeigebrüder Toru und Wataru beugen. Als wäre das nicht schon genug Stress mit Jungs, stolpert plötzlich Arata in ihr Leben – so einen hibbeligen Unruhestifter hat Subaru wirklich noch nie getroffen! Auch wenn Arata auf sie wie ein Außerirdischer wirkt, vermutet sie, dass sein albernes Verhalten nur Fassade ist …  TokyoPop


C2BB1382-3CC1-41FF-8A7C-E8DC15F0F9ED

Band 4 von LoveLive! ist eine gelungene Fortsetzung und es macht unglaublich viel Spaß zu sehen wie die Mädchen sich zu School Idols entwickeln.
Auch der Zeichenstil und der Teamgeist, der Zentrum der Handlungen sind, machen den Manga interessant. und abwechslungsreich.

Zu den ersten Bänden erfahrt ihr hier mehr.


EA77AC55-EADA-4359-8176-966678C0627C

Yona gehört mit zu meinen Lieblingsmangas und ich war schon sehr gespannt Band 8 & 9 zu lesen.
Es sollen ja 25 Bände werden und bisher scheint auch kein Abbruch der Übersetzungen in Sicht zu sein.

Leider waren mir dieses Mal viele Stellen viel zu langgezogen und es hat mich doch etwas Überwindung gekostet weiter zu lesen.
Sowohl den Stil und die Geschichte finde ich wunderschön und sehr berührend. Man durchlebt mit Yona wie aus einer Prinzessin eine Kriegerin wird, die für ihr Volk kämpft.
Ich hoffe die nächsten Bände werden besser.

Der Klappentext zu Band 1:

Als einzige Tochter von König Il ist Yona die Prinzessin eines kleinen Reiches namens Koka. Zur Feier ihres 16. Geburtstags kehrt ihr Cousin Su-won, in den sie schon lange verliebt ist, in den Palast zurück. Doch er verfolgt einen finsteren Plan: In der Nacht ermordet Su-won Yonas Vater mit seinem Schwert. Yona muss die schreckliche Tat mit ansehen, kann jedoch mit ihrem Leibwächter und Jugendfreund Hak vor den einfallenden Soldaten fliehen. Aber auch außerhalb des Palastes lauern viele Gefahren …
TokyoPop


864691A8-06E2-4965-B60C-E18BEB4A6F51

Happy Lesson war für mich ein totaler Flop. Sowohl der Zeichenstil als auch die Umsetzung der Story sind grauenhaft…
Ich hatte auch das Gefühl mitten in der Geschichte zu sein als ich mit Band 1 angefangen habe. Es gab keinen richtigen “Einstieg” und ging irgendwie einfach los und dann völlig sinnlos weiter…
Hätte ich den Klappentext nicht gelesen, hätte ich nicht gewusst worum es geht…

Klappentext zu Band 1:

Der High School-Schüler Susumu ist gerade 18 Jahre alt geworden und darf endlich aus dem Heim in das Haus seiner Kindheit zurückkehren.

Um die Hypothek bezahlen zu können, muss Susumu einige Räume untervermieten. Seine neuen Mieterinnen sind ausgerechnet fünf süße junge Frauen, die zufälligerweise auch noch alle seine Lehrerinnen sind. Sie freuen sich nun darauf, ihm im Haushalt zu helfen und ihm noch einiges fürs Leben beizubringen. Susumu hat diese überschwänglichen mütterlichen Gefühle nun ganz und gar nicht erwartet und er weiß nicht, ob er die Situation schrecklich oder einfach nur wundervoll finden soll…
Comic Guide


5220F931-E7AB-4542-93A4-69889A936EE5

Mit Dream Fantasia habe ich heute angefangen und habe auch alle sieben Bände in der Bibliothek bekommen.
Ich lese koreanische Mangas auch sehr gerne. 🙂
Der Zeichenstil gefällt mir und ist ganz anders und besonders.

Hang-A kann die Zukunft in ihrem Träumen sehen. Dabei gibt es nur einen kleinen Haken: Dies geht nur mit Hilfe ihrer Zeichnungen, aber sie ist leider absolut talentfrei.
Daher weiß sie oft nicht wie sie die Träume deuten soll.
Aber sie ist nicht alleine. Der Kater Nabi versucht ihr zu helfen, wobei er oft mehr Ärger macht.

An sich finde ich den Manga schon sehr unterhaltsam, aber ich bin noch unentschlossen ob ich ihn weiter lesen werde. Aber morgen probiere ich es erstmal mit Band 2.

 

Loading Likes...

0 Kommentare zu „*Mangas – Eine enttäuschende Woche*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.