*Rezension* -> Stoneheart (2) – von Asuka Lionera

INFO

Band 2 – 4,99€ – Impress – eBook – 387 Seiten – Romantasy – ISBN: 978-3-646-30219-6 – ERSTERSCHEINUNG: 14.05.2020

Worum geht es?

**Eine Liebe aus Feuer und Blut**
Schon ihr ganzes Leben lang sagen die Leute Ezlain ein Herz aus Stein nach. Doch seit sie auf einer verlassenen Insel dem ebenso temperamentvollen wie mysteriösen Drayce begegnet ist, scheint eben dieses kalte Herz schier zu zerspringen. Um ihn und ihre beste Freundin Cressa vor dem sicheren Tod zu bewahren, begibt sich Ezlain in die Hände ihrer Feinde und damit an einen magischen Ort voller Geheimnisse und Gefahren. Ezlain bleibt nur eine Hoffnung: Drayce. Doch wenn er sie retten will, muss er sich mit der Frau verbünden, die ihn einst zur Einsamkeit verbannt hat …


Quelle

Warum wollte ich es lesen?

Nachdem mich Band 1 mitreißen konnte, konnte ich es gar nicht erwarten den zweiten Band 2 zu lesen. Der Cliffhanger wurde aber auch wieder perfekt gewählt!

Wie war es?

Cover:

Das Cover passt sehr gut zu Band 1 und zeigt wohl auch wieder die Protagonistin. Zusammen wirken die Cover sehr harmonisch und machen neugierig auf die Reihe.

Schreibstil:

Der Schreibstil von Asuka Lionera konnte mich wieder problemlos in seinen Bann ziehen. In diesem Band ging alles Schlag auf Schlag, weshalb ich es nur schwer aus der Hand legen konnte.

Die Story:

Da der Klappentext schon sehr ausführlich ist, werde ich nicht weiter auf die Story eingehen.

Meine Meinung:

Band 1 hatte ja schon einiges zu bieten, aber Band 2 hat da nochmal eine ordentliche Schippe draufgelegt. Nachdem die Autorin wieder einen fiesen Cliffhanger ausgewählt hat, habe ich mit Spannung auf den zweiten Band gewartet. Und der hat mich nochmal richtig geflasht.

Bei Befreites Feuer ist der Name auch Programm. Wir lernen nicht nur mehr über die Vergangenheit von Drayce, sondern begegnen auch einigen neuen und interessanten Charakteren, die für ordentlich Abwechslung sorgen. Langweilig wird euch bei diesem Teil ganz sicher nicht. Asuka lässt eine Bombe nach der anderen platzen und ich bin kaum zum Luft holen gekommen. Es passiert, aber nicht zu viel, um für Verwirrung zu sorgen. Ich habe mit vielen Entwicklungen nicht gerechnet und fand es spannend zu sehen wie Ez sich der neuen Herausforderung stellt.

Asuka Lionera hat wirklich eine fantastische Welt geschaffen, die mich nicht nur hat mitfiebern lassen, sondern auch für ordentlich prickeln gesorgt hat. So könnt ihr euch auf einige heiße Szenen freuen, die dem Turm in nichts nachstehen.

Auch das Ende hatte es ziemlich in sich. Ich konnte nicht glauben, dass Asuka das wirklich gemacht hat…. Das war ein ziemlicher Schock. Und dann.. Ja, damit hatte ich nicht gerechnet. Das lief alles ganz anders ab als ich erwartet hatte. Aber anders kennen wir es von der Autorin ja auch nicht: Überraschungen und Wendungen, wo man nur hinsieht.

Abschließend:

Bei Band 1 hatte mir das gewisse Etwas gefehlt. Aber Band 2 war einfach perfekt: Spannend, mitreißend und WOW!

Vielen lieben Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.