*Rezension* -> Nemesis 2: Vom Sturm geküsst von Asuka Lionera

INFO

Band 2 – 12,99€ – Impress – eBook – 254 Seiten – Romantasy – ISBN: 978-3-551-30370-7 – ERSTERSCHEINUNG: 29.07.2021

Worum geht es?

**Gefangen in der Welt der Götter**
Eigentlich wollte Eve nur ein aufregendes Abenteuer erleben. Doch jetzt ist sie gefangen in einer fremden Welt und muss sich Feinden stellen, die wie sie selbst eine göttliche Aufgabe zu erfüllen haben. Erst wenn sie den Wettstreit der Götter gewinnt, kann sie diesen gefährlichen Ort endlich verlassen. Weg von den Kriegern der Luft und des Wassers. Weg von Lucian, ihrem Wächter, der sich mit seinen sturmgrauen Augen in ihr Herz gestohlen hat, nur um es zu brechen. Aber Lucian kann Eve nicht loslassen. Immer wieder sucht er ihre Nähe und plötzlich weiß sie nicht mehr, wofür sie kämpfen soll. Dafür zu bleiben oder dafür, in ihre Welt zurückzukehren …

Quelle


Warum wollte ich es lesen?

Band 1 hatte einen ganz fiesen Cliffhanger, weshalb ich unbedingt den nächsten lesen musste.

Wie war es?

Cover:

Die neuen Cover von Vivien Summer passen nicht nur mega gut zu den einzelnen Bänden, sondern sehen auch noch fantastisch aus! Absolute Hingucker und große Coverliebe meinerseits.

Schreibstil:

Ich liebe den Schreibstil von Asuka Lionera wirklich sehr und sie macht es einem immer einfach in ihre Geschichte abzutauchen. Dieses Mal war es so spannend, dass ich gar nicht so schnell lesen konnte wie ich wollte.

Die Story:

Da der Klappentext schon sehr ausführlich ist, werde ich nicht weiter auf die Story eingehen.

Meine Meinung:

Asuka Lionera ist definitiv die Queen of Cliffhanger und es ist eine wahre Hassliebe, wenn ich ihre Bücher lese. Jedes Mal kann ich sicher sein, dass es an einer unglaublich fiesen Stelle endet und dennoch muss ich es lesen und warte dann sehnsüchtig auf den nächsten Band. Bei Nemesis 2 hat die Autorin aber noch einen drauf gesetzt. Vor allem der Perspektivwechsel zwischen Evelyn und Lucien hat mir besonders gut gefallen. Ich liebe es ja, wenn ich mehr über die einzelnen Charaktere erfahre und so bekam ich tolle Einblicke in seine Gedanken sowie Gefühlswelt.

Bei Evelyn konnte ich eine interessante Entwicklung feststellen. Sie war schon in Band 1 eine Kämpferin, aber in Vom Sturm geküsst hat sie gezeigt wie stark sie sein kann und das sie die Hilfe, dir ihr geboten wird zu schätzen weiß. Tief berührt, hat mich das Ende. Eine wirklich herzensgute Entscheidung, die mir aber das Herz gebrochen hat.

Lucien lernen wir noch etwas temperamentvoller kennen und durch die Kapitel aus seiner Perspektive ist er auch nicht mehr ganz so unnahbar. Und es erklärt so einige Punkte, die ich in Band 1 noch nicht ganz nachvollziehen konnte. Er ist absolut zum dahinschmezlen!

Ich bin ja ein großer Fan der Wächter und allgemein dieser Hüter-Wächter-Konstellation. Der Kampf, um die Erweckung der Götter ist wirklich spannend und es gibt dabei noch so viele Geheimnisse, die gelüftet werden wollen.

Ich habe ja schon in Band 1 mitgefiebert, aber Band 2 hatte noch krassere Wendungen mit denen ich wirklich nicht gerechnet hatte. Da gab es Twists, die mich ziemlich erschüttert haben und dann so berauschende Liebesszenen. Da war wirklich alles dabei, was ich mir von einer Romantasy Story wünsche. Action wurde auch geboten! Aber dieses Ende…. Es hat mich so gekillt.. Ich habe schon ein paar Vermutungen wie es vielleicht weitergeht, aber Asuka Lionera wird wahrscheinlich alles ganz anders kommen lassen.

Abschließend:

Nemesis: Vom Sturm geküsst hat mich voll begeistern können. Vor allem die Perspektivwechsel haben mir unglaublich gut gefallen und ich kann es kaum erwarten Band 3 zu lesen!

Vielen lieben Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Loading Likes...

2 Kommentare zu „*Rezension* -> Nemesis 2: Vom Sturm geküsst von Asuka Lionera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.