*Rezension* -> Feuer im Schatten. Das Geheimnis der Schwingen 1 von Aurelia L. Night

INFO

Band 1 – 12,99€ – Impress – auch als eBook erhältlich – 334 Seiten – Fantasy – ISBN: 978-3-551-30319-6 – ERSTERSCHEINUNG: 21.12.2020

Worum geht es?


**Verborgenes Drachenherz**
Als Mitglied der Königsfamilie bewahrt Sascha das wohl bestgehütete Geheimnis im Reich der Schattendrachen. Dass sie eine Prinzessin ist und nicht der Prinz, der sie zu sein vorgibt, darf niemand je erfahren. Denn damit wäre nicht nur der Thron in Gefahr, sondern auch ihre gesamte Familie. Doch bei einem königlichen Wettbewerb droht Saschas Tarnung aufzufliegen. Während sie schon drauf und dran ist, allem zu entfliehen, trifft sie auf den Prinzen der Lichtdrachen. Obwohl Colins himmelblaue Drachenaugen jeden in den Bann ziehen, darf er niemals von Saschas wahrer Identität erfahren …

Quelle


Warum wollte ich es lesen?

Wenn es um Drachen geht, kann ich einfach nicht widestehen! Feuer im Schatten ist da ganz schnell auf meine Leseliste gewandert.

Wie war es?

Cover:

Das Cover mit den wunderschönen Drachenschuppen ist ein absoluter Hingucker!

Schreibstil:

Der Schreibstil von Aurelia L. Night ist super angenehm und fesselnd. Es fiel mir unglaublich schwer mich von der Geschichte zu lösen. Ich wollte einfach immer wissen wie es weitergeht.

Die Story:

Da der Klappentext schon sehr ausführlich ist, werde ich nicht weiter auf die Story eingehen.

Meine Meinung:

Drachen gehören zu meinen liebsten Fantasy Wesen, weshalb ich unglaublich neugierig war auf diese Geschichte. Feuer im Schatten ist mein erstes Buch von Aurelia L. Night und ich wurde keineswegs enttäuscht. Ganz im Gegenzteil: Die Story hat mich schon nach wenigen Seiten in seinen Bann gezogen und ich habe das Lesen wird sehr genossen.

Mit Sascha habe ich sehr mitgefiebert. Ihr wurde ein schweres Schicksal aufgebürdet und sie steht damit immer wieder vor großen Problemen. Aber sie möchte auch ihre Familie schützen. Jedoch kommt sie dabei oft zu kurz. Ich konnte mich gut in ihre Situation hineinversetzen und war mehr als gespannt wie sie gedenkt ihre Probleme zu lösen und ob sie ihr Geheimnis bewahren kann.

Aus Colin bin ich am Anfang nicht wirklich schlau geworden. Ist er der Gute oder doch der Böse? Was hat er vor? Aber insgesamt fand ich es sehr spannend zu erfahren, was seine wahren Absichten sind und wie er zu Sascha steht. Aber eins ist mir klar geworden: Lichtdrachen sind unglaublich cool!

Wir lernen natürlich noch einige weitere Charaktere kennen, die ich euch nicht alle vorstellen kann. Sie haben mir aber die Geschichte sehr versüßt und mich oft schmunzeln lassen.

In neue Welten abzutauchen bereitet mir unglaublich viel Freude und Aurelia L. Night hat eine fantastische Welt voller reinzugartiger Drachen geschaffen. Ich finde die Idee von Licht- und Schattendrachen sehr cool. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken. Dazu gehören ebenfalls ihre Fähigkeiten und Besonderheiten. Da könnt ihr euch auf jeden Fall auf einiges gefasst machen.

Die Liebesgeschichte, die schon der Klappentext andeutet, hat eine interessante Wendung genommen und es gab durchaus Aspekte mit denen ich nicht gerechnet hätte. Aber das trifft auch auf andere Stellen im Buch zu. Die Atmosphäre war ziemlich spannungsgeladen und das Aufdecken der Geheimnisse hat mich schon sehr verblüfft. Aber trotzdem bleibt immer noch viel Spielraum wie es in Band 2 weitergehen wird.

Abschließend:

Der erste Band der Das Geheimnis der Schwingen Dilogie ist der fesselnde Auftakt einer neuen Drachenwelt, die es sich lohnt zu erkunden! Band 2 muss ich unbedingt lesen, da der Cliffhanger besonders fies ist!!

Vielen lieben Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.