*Rezension* -> Mercy Grace Hospital: Francine (3) von Violet Thomas

INFO

Band 3 – 2,99€ – Independently published   – eBook – 134 Seiten – Liebesroman – ASIN: B07CKDJDML –  ERSTERSCHEINUNG: 03.05.2018

Worum geht es?

Francine arbeitet als Assistenzärztin auf der Pädiatrie des Mercy Grace Hospital. Für sie gibt es nur die Arbeit und eine lockere Bettgeschichte mit Bobby aus der Verwaltung, um Stress abzubauen. Ihre einzige Freundin Raven versucht sie zwar immer wieder zu verkuppeln, aber ohne Erfolg. Bis der neue Pfleger Ryan auftaucht. Francine kennt ihn aus ihrer Vergangenheit aus Boston. Als sie sein düsteres Geheimnis aufdecken will, verfällt er in alte Muster und verändert ihr Leben von Grund auf.

Quelle

Warum wollte ich es lesen?

Ich liebe diese Reihe einfach *.* Natürlich darf da der Abschlussband nicht fehlen!

Wie war es?

Cover:

Das Cover zeigt ein verliebtes Pärchen, das von Herzchen umgeben wird. Dadrunter wieder die Herztöne, die das Wort “Love” schreiben. Für mich das Markenzeichen der Reihe.

Die Story:

Francine lebt alleine für ihren Beruf und ihrem Traum Ärztin zu werden. Dabei bleibt einfach alles auf der Strecke: Freunde, Familie und die Liebe.

Doch dann fängt Ryan im Mercy Grace Hospital an zu arbeiten und er kommt ihr unglaublich bekannt vor.
Kann sie sich ihrer Vergangenheit stellen oder überwiegt die Angst?

Schreibstil:

Der Schreibstil von Violet Thomas ist wie in den Bänden davor nicht nur sehr angenehm und flüssig, sondern auch voller Gefühl und diesmal unglaublich spannend.

Meine Meinung:

Ich muss sagen, dass ich wirklich traurig bin, dass diese Reihe nun zu Ende ist. Ich habe mit den Mädels mitgefiebert, den Schmerz und die Freude geteilt.
Es war ein tolles Leseerlebnis und nun ist Francine an der Reihe.

Francine liebt ihren Beruf nicht nur, sie lebt ihn. Freizeit ist ein absolutes Fremdwort. Am liebsten würde sie ihr Leben im Mercy Grace Hospital verbringen, denn die Kinder auf der Pädiatrie sind ihr sehr ans Herz gewachsen. Sie ist eine unglaublich starke Frau, die aber auch in ihrer kleinen Welt lebt und die Außenwelt doch sehr vernachlässigt.

Ryan fängt im Mercy Grace als Pfleger an und begegnet dort Francine. Beide kennen sich aus Boston und ihre Vergangenheit wirft lange Schatten auf die strahlende Zukunft.

Der dritte Band der Mercy Grace Hospital-Reihe ist wesentlich spannender als die Bände davor. Dieses Mal gab es richtig Action und das auf nur 134 Seiten. Was erst seicht angefangen hat, wird nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern auch eine turbulente Jagd. Wir sind hautnah dabei wie ein düsteres Geheimnis nach dem anderen aufgedeckt wird. Aber bis zum Ende bleibt es absolut packend.

Auch wenn Francine nicht nur im Krankenhaus spielt, ist das überhaupt kein Nachteil. Dadurch lernt man die Charaktere mal von einer ganz anderen Seite kennen: privat, ganz sie selbst und nicht nur die Protagonisten, sondern auch wir Leser lernen dann die wichtigen Dinge im Leben zu schätzen.

Ein grandioser Abschluss der Reihe!

Abschließend:

Insgesamt ist der dritte Band der Mercy Grace Hospital-Reihe von Violet Thomas ein spannender und auch tiefsinniger Abschluss der Reihe.
Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Vielen lieben Dank an Violet Thomas für das Rezensionsexemplar!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.